Sprachkorpora und korpuslinguistische Methoden in der Lehre an der Universität Hamburg

In zahlreichen Lehrveranstaltungen an der Universität Hamburg werden Sprachkorpora und korpuslinguistische Methoden thematisiert und/oder eingesetzt.

Die folgenden Übersichten wurden in Zusammenarbeit mit den Angehörigen des Hamburger Zentrums für Sprachkorpora (HZSK) erstellt.

WiSe 2016/17SoSe 2016WiSe 2015/16SoSe 2015

Wintersemester 2016/17

In den Fachbereichen SLM I und II
Forschungskolloquien
52-157 Examenskolloquium/Abschlusskolloquium
Prof. Dr. Ingrid Schröder
52-158 Abschlusskolloquium: Funktionale Pragmatik und Grammatik: Kolloquium für MA-Absolventen u. Doktoranden
Prof. Dr. Angelika Redder
52-272 Forschungskolloquium / Doktorandenkolloquium: Aktuelle Forschungsansätze in der Narratologie und den Digital Humanities
Prof. Dr. Jan Christoph Meister
53-674 Forschungskolloquium für Doktoranden und Masterstudierende
Prof. Dr. Susann Fischer
53-908 Examenskolloquium BA Linguistik / BA LA Gym (O, S, W)
Prof. Dr. Marion Krause
53-909 Doktorandenkolloquium (Finnougristik/Slavistik)
Prof. Dr. Marion Krause; Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
53-982 Examenskolloquium
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
Vorlesungen
52-120 Linguistikgeschichte – Einführung in sprachwissenschaftliche Theorien
Prof. Dr. Ingrid Schröder; Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-121 Grammatikalisierung und Konstruktionalisierung
Melitta Maren Gillmann
52-123 Gesellschaftliche Mehrsprachigkeit
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
52-124 Niederdeutsch: Regionalsprache in Norddeutschland
Prof. Dr. Ingrid Schröder
52-203 Einführung in die Digital Humanities
Prof. Dr. Jan Christoph Meister
53-897 Empirieformate in der linguistischen Forschung
Valeria Kanunnikova; Prof. Dr. Marion Krause
53-896 Lautsprachliche Korpora zur Analyse gesprochener russischer Sprache (in russischer Sprache): Zvukovoj korpus kak material dlja analiza russkoj reci
Prof. Dr. Marion Krause
57-900 Forschungsdatenmanagement für Geisteswissenschaftler
Hagen Peukert; Dr. Stefan Thiemann; Dr. Iris Ute Heidrun Vogel; Dr. Kai Joachim Wörner
Seminare
52-132 Multimodalität in Schule und Hochschule
Arne Krause
52-133 Zur Notation gesprochener Sprache
Christoph Breitsprecher
52-144 Sprache als kognitives und gesellschaftliches Phänomen
Melitta Maren Gillmann
52-145 Mehrsprachige Kommunikation – Praxis und Politik
Prof. Dr. Angelika Redder
52-149 Mehrsprachige Kommunikation – empirische Zugänge zu Hamburger Praxisfeldern
Ruth Pappenhagen
52-150 Mündliche Mehrsprachigkeit in lokalen Handlungsfeldern – authentische Sprachdaten erheben, aufbereiten und befragen
Christoph Breitsprecher
52-153 Diskurslinguistik und Mediendiskursanalyse
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
52-245 Wie entwickelt sich die ‚Narrativität‘ literarischer Epochen? ‚Distant Reading‘ basierte Verfahren zur Analyse großer Korpora (T/M)
Prof. Dr. Jan Christoph Meister
52-348 Mediengespräche
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
53-795 Sprachwandel: Altspanisch
Dr. Marc-Olivier Hinzelin
53-904 Stile, Register, Repertoires, Varietäten: sprachliche Variation unter soziolinguistischer Perspektive (BKS, Russisch, Tschechisch) (A/B)
Prof. Dr. Marion Krause
53-984 Wie schreibe ich eine Grammatik?
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
53-986 Kasustheorie
Hannah Christine Wegener
57-699 Mehrsprachigkeit in (institutionellen) Freizeitangeboten
Cornelia Franziska Bock
Am Asien-Afrika-Institut
Forschungskolloquium
57-697 Doktorandenkolloquium der Afrikanistik und Äthiopistik
Prof. Dr. Roland Kießling
Vorlesung
57-635.3 Vorlesung C: Sprachklassifikation
Prof. Dr. Roland Kießling
Seminare
57-641 Seminar A: Grundlagen der Morphologie afrikanischer Sprachen
Prof. Dr. Roland Kießling
57-643 Seminar A: Linguistische Semantik
Prof. Dr. Roland Kießling
57-677 Seminar A: Methoden genetischer Sprachklassifikation
Dr. Henning Schreiber
57-679 Seminar A: Textbasierte Analyse einer afrikanischen Sprache
Prof. Dr. Roland Kießling

Wenn Sie uns auf weitere relevante Lehrveranstaltungen aufmerksam machen möchten oder mehr Informationen zu uns oder unseren Arbeitsbereichen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns

Sommersemester 2016

In den Fachbereichen SLM I und II
Forschungskolloquien
52-072 Betreutes Forschen
Prof. Dr. Christian Rathmann
52-272 Forschungskolloquium / Doktorandenkolloquium: Aktuelle Forschungsansätze in der Narratologie und den Digital Humanities
Prof. Dr. Jan Christoph Meister
53-674 Forschungskolloquium für Doktoranden und Masterstudierende
Prof. Dr. Susann Fischer; Dr. Marc-Olivier Hinzelin
53-909 Forschungskolloquium für Doktoranden/Innen
Prof. Dr. Marion Krause; Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
Vorlesungen
52-120 Linguistikgeschichte - Einführung in sprachwissenschaftliche Theorien
Prof. Dr. Ingrid Schröder; Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-124 Deutsch als Fremdsprache: Ausgewählte Aspekte von Erwerb und Vermittlung
Prof. Dr. Kristin Bührig
Seminare
52-037 Identifikation sprachlicher Einheiten in Gebärdensprache
Dr. Reiner Konrad
52-044 Sprachliche Diversität in Urban Areas
Prof. Dr. Christian Rathmann
52-122 Eigennamen im Deutschen: Geschichte und Gegenwart
Prof. Dr. Renata Szczepaniak
52-132 Sprachkorpora und ihr didaktisches Potential
Melanie Andresen
52-140 Lehr-Lern-Diskurse (DaF)
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-143 Empirische Untersuchungen in der Syntaxforschung
Melitta Maren Gillmann
52-144 Linguistik in der Schule
Melitta Maren Gillmann
52-145 Belebtheit in der Grammatik
Prof. Dr. Renata Szczepaniak
52-148 Textlinguistik
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-149 Funktionale Grammatiken (DaF)
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-150 Translatorisches Handeln (DaF)
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-151 Gesellschaftliche Mehrsprachigkeit
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
52-153 Statistik für Linguisten
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-150A Empirische Zugänge zu mehrsprachigen Praxisfeldern - am Beispiel des (Laien-)Dolmetschens
Christoph Breitsprecher
52-181 Grammatische Analysen mit dem Referenzkorpus Mittelniederdeutsch/Niederrheinisch
Sarah Ihden
52-242 ‚Distant reading‘ und Datenvisualisierung als methodische Herausforderungen an die hermeneutische Praxis (T/M)
Prof. Dr. Jan Christoph Meister
52-345 Mediensprache im Wandel
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
52-351 Soziale Medien und Journalismus - Mediendiskursnalayse
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
53-515 Contrastive Linguistics
Jun.-Prof. Dr. Eva Berlage
53-517 Differences in British and American Grammar
Jun.-Prof. Dr. Eva Berlage
53-518 Quantitative Corpus-Linguistics
Martin Schweinberger
53-683 Minderheitensprachen und Sprachkontakt in Frankreich (Fra./Kat.)
Dr. Marc-Olivier Hinzelin
53-900 Slavisch in der Stadt (Russisch/Polnisch/BKS/Tschechisch)
Prof. Dr. Marion Krause
53-906a Seminar A: Empirische Methoden in der linguistischen Forschung: Grundlagen (O,S,W)
Prof. Dr. Marion Krause
53-906b Seminar B: Empirische Methoden in der linguistischen Forschung: Anwendung (O,S,W)
Valeria Kanunnikova
53-960 Morphologische Beschreibung der uralischen Sprachen
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
53-972 Typologische Eigenschaften sibirischer Sprachen
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
53-977 Uralische Sprachen im Vergleich
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
57-696 (MA) Mehrsprachigkeit und Religion
Cornelia Franziska Bock
Am Asien-Afrika-Institut
Seminar
57-680 Seminar B: Textbasierte Analyse einer afrikanischen Sprache
Prof. Dr. Roland Kießling
Im Fachbereich Informatik
Vorlesungen
64-260 Vorlesung Computerlinguistik
Prof. Dr. Wolfgang Menzel
64-418 Vorlesung Sprachverarbeitung
Dr. Timo Baumann
Seminare
64-176 Seminar Sprachtechnologie
Prof. Dr. Wolfgang Menzel; Arne Henrik Jonni Köhn
64-181 Projekt Sprachtechnologie
Prof. Dr. Wolfgang Menzel; Dr. Timo Baumann; Arne Henrik Jonni Köhn
64-261 Übungen zu Computerlinguistik
Prof. Dr. Wolfgang Menzel
64-419 Integriertes Seminar Sprachverarbeitung
Dr. Timo Baumann
64-463 Masterprojekt Sprachtechnologie
Prof. Dr. Wolfgang Menzel; Dr. Timo Baumann; Arne Henrik Jonni Köhn
64-463a Integriertes Seminar Spachtechnologie
Prof. Dr. Wolfgang Menzel; Arne Henrik Jonni Köhn

Wenn Sie uns auf weitere relevante Lehrveranstaltungen aufmerksam machen möchten oder mehr Informationen zu uns oder unseren Arbeitsbereichen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns

Wintersemester 2015/16

In den Fachbereichen SLM I und II
Forschungskolloquien
52-159 Forschungskolloquium eHumanities
Prof. Dr. Gertraud Koch; Prof. Dr. Heike Zinsmeister
53-674 Kolloquium für Doktoranden und Masterstudierende
Dr. Marc-Olivier Hinzelin
53-908 Forschungskolloquium für Doktoranden/Innen
Prof. Dr. Marion Krause; Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
Vorlesungen
52-124 Interkulturelle und mehrsprachige Kommunikation
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-120 Linguistikgeschichte – Einführung in sprachwissenschaftliche Theorien
Prof. Dr. Ingrid Schröder; Prof. Dr. Heike Zinsmeister
57-900 Management digitaler Forschungsdaten und –anwendungen in den Geisteswissenschaften
Hagen Peukert; Dr. Stefan Thiemann; Dr. Iris Ute Heidrun Vogel; Dr. Kai Joachim Wörner
Seminare
52-126 Einführung in die Linguistik des Deutschen
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-127 Einführung in die Linguistik des Deutschen
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-129 Einführung in die Linguistik des Deutschen
Dr. Sabine Forschner
52-131 Einführung in die Linguistik des Deutschen
Melanie Andresen
52-136 Einführung in die Korpuslinguistik
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-140 Rekonstruktive Text- und Diskursformen im Deutschen
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-143 Annotation
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-145 Individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit
Prof. Dr. Angelika Redder
52-147 Sprachliche Formeln
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-151A Sprachkompetenz und Dolmetschbedarf im Krankenhaus: empirische Zugänge zu einer mehrsprachigen Institution
Christoph Breitsprecher
52-152 Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus
Prof. Dr. Renata Szczepaniak
52-159 Forschungskolloquium (für Doktoranden und Abschlusskandidaten)
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
53-518 Analyzing Language and Texts with R
Martin Schweinberger
53-684 Verbalmorphologie (Französisch/Spanisch/Katalanisch)
Dr. Marc-Olivier Hinzelin
53-903 Schlüsselwörter und Korpora
Prof. Dr. Sandra Birzer
53-986 Linguistische Tools für die Erforschung bedrohter Sprachen
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
Übungen
52-154 Textrepräsentationen in digitalen Medien
Daniel Jettka
53-990 Übung zum Seminar: Linguistische Tools für die Erforschung bedrohter Sprachen
Hannah Christine Wegener
Am Asien-Afrika-Institut
Seminare
57-677 Seminar A: Methoden genetischer Sprachklassifikation (MA)
Prof. Dr. Roland Kießling
57-679 Seminar A: Textbasierte Analyse einer afrikanischen Sprache (MA)
Prof. Dr. Roland Kießling
Im Fachbereich Sozialwissenschaften
Seminar
24-408.65 Eine empirische Einführung in die Organisationssoziologie
Markus Wolf

Wenn Sie uns auf weitere relevante Lehrveranstaltungen aufmerksam machen möchten oder mehr Informationen zu uns oder unseren Arbeitsbereichen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns

Sommersemester 2015

In den Fachbereichen SLM I und II
Forschungskolloquium
52-159 Forschungskolloquium eHumanities
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
Vorlesungen
52-120 Linguistikgeschichte – Einführung in sprachwissenschaftliche Theorien
Prof. Dr. Ingrid Schröder
52-125 Ringvorlesung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Prof. Dr. Kristin Bührig; Prof. Dr. Heike Zinsmeister
53-676 VL Dialektologie
Dr. Marc-Olivier Hinzelin
Seminare
52-137 Linguistische Pragmatik und Angewandte Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Angelika Redder
52-137A Methoden der qualitativen empirischen Linguistik
Arne Krause
52-140 Traditionen der Erforschung des (Zweit-)Spracherwerbs
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-139 Mehrsprachigkeit und Identität
Dr. Patrick Grommes
52-142 Stilistik der deutschen Sprache
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
52-143 Mehrsprachigkeit konkret
Prof. Dr. Angelika Redder
52-144 Diskursmodelle
Prof. Dr. Heike Zinsmeister
52-147 Zentrale Konzepte einer sprachvergleichenden Text- und Diskursanalyse
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-148 Texthabitualisierung und Rezeption: eine interaktionale Perspektive (DaF)
Prof. Dr. Kristin Bührig
52-150 Mehrsprachigkeit in Hamburger Institutionen
Ruth Pappenhagen
52-153 Diskurslinguistik und Kritische Diskursanalyse
Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos
53-508 Second and Third Language Acquisition
Simone Margarete Lechner
53-517 'How prescriptivism can get it all wrong': Rules and Usage in the 21st Century
Jun.-Prof. Dr. Eva Berlage
53-797 Contacto lingüístico en las Américas
Prof. Dr. Christoph Gabriel
53-902 Seminar A/B: Das Verb im Bosnisch-Kroatischen und Serbischen
Prof. Dr. Marion Krause
53-905 Seminar A/B: Phonetisch-phonologische Effekte des Sprachkontakts deutsch-slavisch
Prof. Dr. Marion Krause
53-906 Seminar A/B: Wörterbücher auf dem Prüfstand (Russisch/Polnisch/BKS/Tschechisch)
Prof. Dr. Sandra Birzer
53-907a Seminar A/B: Empirische Methoden in der linguistischen Forschung: Grundlagen
Prof. Dr. Marion Krause
53-907b Seminar A/B: Empirische Methoden in der linguistischen Forschung: Anwendung
N.N.
53-982 Minderheitensprachen und Minderheitenvölker: Einführung in die Dokumentation bedrohter Sprachen und Völker
Prof. Dr. Beata Wagner-Nagy
53-984 Einführung in die linguistische Feldforschung Asunción
Lloret Florenciano
Sprachlehrveranstaltung
53-976 Strukturkurs Kildinsaamisch
Anja Behnke
Am Asien-Afrika-Institut
Seminar
57-680 Seminar B: Textbasierte Analyse einer afrikanischen Sprache
Prof. Dr. Roland Kießling
Im Fachbereich Sozialwissenschaften
Seminar
24-408.39 Sprachpolitik
Markus Wolf

Wenn Sie uns auf weitere relevante Lehrveranstaltungen aufmerksam machen möchten oder mehr Informationen zu uns oder unseren Arbeitsbereichen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns